Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn sie hier klicken, wird das Facebook Plug-In geladen und sie können ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen.

Gesundheit & Ernährung

Gezielt Abnehmen

Ein wachsendes Problem in ganz Europa, ist das Übergewicht bei Kindern und Erwachsenen. In rund 40 Jahren, so schätzen Gesundheitsexperten, wird jeder zweite Erwachsene fettleibig sein.

Mit wachsender Besorgnis wird die Verbreitung von Übergewicht und Adipositas (Fettleibigkeit) bei Kindern beobachtet. Ungefähr 20 Prozent aller Kinder im schulfähigen Alter sind übergewichtig.

Das Problem tritt europaweit auf, die Weltgesundheitsorganisation (WHO) spricht deshalb schon von einer Epidemie. Ein Viertel der übergewichtigen Kinder gilt als fettleibig.

Damit ist für sie das Risiko deutlich erhöht, noch vor Erreichen des Erwachsenenalters oder als junge Erwachsene an Folgeerkrankungen zu leiden.

Übergewicht kann zu einer Reihe von Folgekrankheiten führen.

Das Risiko für hohen Blutdruck ist erhöht. In der Folge kann es zu Ablagerungen kommen, die die Blutgefäße verengen können (Arteriosklerose).

  • Ein Schlaganfall wird wahrscheinlicher.
  • Ein hohes Körpergewicht erhöht die Gefahr, eine Arthrose zu entwickeln.
  • Auch das Diabetes-Risiko steigt: Das Hormon Insulin wird zwar produziert, wirkt aber nicht mehr ausreichend.
  • Psychische Folgen wie Komplexe, Minderwertigkeitsgefühle etc.

Gesund Essen

 

 


> MEHR ERFAHREN

 

 

So nimmt man ohne Jojo Effekt ab:

Ein altes Sprichwort sagt: "Man ist was man isst", diese These stimmt meistens. Denn unser Körper kann nur eine gewisse Menge an Nahrungsmittel verwerten.

Der schnelle Gewichtsverlust nach Blitzdiäten ist meist auf den Verlust von Wasser und Muskelmasse zurückzuführen. Die Fettpolster bleiben dagegen fast unangetastet.

Die Folge: Isst der Betroffene nach der Diät wieder "normal", werden die nun überflüssig gewordenen Kalorien im Fettgewebe gespeichert (Jojo-Effekt). Innerhalb kürzester Zeit zeigt die Waage wieder das Ausgangsgewicht an.

Wir im Body Mind haben uns darauf spezialisiert unsere Kunden bei einer vernünftigen Gewichtsabnahme zu unterstützen, und bieten die verschiedensten Gruppenkurse dafür an. Natürlich kommt dabei aber auch nicht die individuelle Betreuung zu kurz, denn schließlich ist jeder Mensch ein Individuum.

Was die Meisten aber nicht wissen ist, dass ein längerfristiges Abnehmen, sowie Gewichterhalt am Besten durch Krafttraining erzielt werden kann. Denn Krafttraining formt einen straffen, ästhetischen Körper.

Die aufgebaute Muskulatur verbrennt viele Kalorien. Auch beim Schlafen. Schlank ohne Diät.

Was ist, wenn du kein gezieltes Muskulaturtraining machst:

Schleichend verfettet dein Körper, deine Organe. Muskeln werden in Fett umgewandelt. Etwa 0,5 kg pro Jahr.

Ab dem Kindheitsalter steigt langsam und stetig dein Körperfettanteil. Dein Muskelanteil wird geringer. Das Leben nimmt seinen Lauf:

  • Dein Stoffwechsel sinkt, du nimmst leichter zu, isst weniger und nimmst trotzdem zu
  • Dein Bauch nervt, deine Schenkel, Bauch und Po sind schwabbelig geworden
  • Deine Leistung fällt, du wirst schneller müde, Kreuzschmerzen und Gelenkverschleiß plagen dich
  • Du machst Sport und nimmst trotzdem nicht ab
  • Du alterst schnell an Haut, Gewebe, deine Ausstrahlung und Attraktivität geht dahin

Du kannst nicht verhindern, dass du älter wirst. Aber du kannst verhindern, dass du schwächer wirst.

Schenke uns dein Vertrauen und du wirst staunen, was ein regelmäßiges Training für Körper und Seele bewirkt!

> MEHR ERFAHREN

 

 

Bauchfett

Bauchfett wurde lange Zeit ausschließlich als kosmetisches Problem betrachtet. Besonders Menschen, die ansonsten normal-gewichtig waren, dachten: "Ein Bauchansatz, na und?"

Die neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnisse weisen jedoch darauf hin, dass es sinnvoll ist, neben seinem Gewicht auch immer ganz speziell auf seinen Bauchumfang zu achten. Überschreitet er ein bestimmtes Maß und ufert aus, ist das ein Warnsignal.

Ein Anwachsen des Bauches bedeutet, dass sich Fett rund um die Inneren Organe angelagert hat. Inneres Bauchfett kann zum Auslöser ernsthafter Krankheiten werden.

Zahlreiche chronisch verlaufende Störungen im Körper können durch zu viel Bauchfett begünstigt werden:

  • Bluthochdruck
  • Diabetes mellitus (Typ 2)
  • Arteriosklerose (entzündlicher Gefäßverschleiß)
  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall
  • Thrombose und Lungenembolie
  • Gallensteine
  • vorzeitiger Gelenksverschleiß (Hüften, Knie)
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Depressionen
  • Gicht

Durch falsche Ernährung kann der Stoffwechsel nachhaltig geschädigt werden und dann seine entgiftende und entschlackende Arbeiten nicht mehr reibungslos ausführen. Möglicherweise kommt es dadurch zu gesundheitlichen Störungen an vielen verschiedenen Organen oder anderen typischen Stoffwechselstörungen (= metabolisches Syndrom).

Egal in welcher Altersklasse du dich gerade befindest, du solltest dich stets bemühen genügend Bewegung mit einer abwechslungsreichen, ausgewogenen Ernährung zu verbinden.

Wir bieten unseren Kunden immer montags und mittwochs einen speziellen Kurs für die Baumuskulatur an (Uhrzeit: 18:00).

Komm einfach vorbei und überzeuge dich selber wie viel Spaß es machen kann etwas für das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit getan zu haben. Wir freuen uns auf dich!

> JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

 

Bauchfett

Low Carb

Im Rahmen einer Studie haben wir die Low Carb Ernährungsform genauer unter die Lupe genommen und unsere Teilnehmer unter unsere Ernährungs- und Trainingsfittiche genommen.

Kontaktiere uns um zu erfahren, was in 4 Wochen möglich ist, wenn die Ernährung nach dem Low Carb Prinzip (wenig Kohlehydrate) umgestellt wird (ohne Hungern), und 2-3 Mal/Woche ein Kraft- und Ausdauertraining absolviert wird.

Ziel ist es, eine zeitgemäße, zum "Sitzmenschen" passende Ernährungsform zu vermitteln.

Das Wohlbefinden zu fördern und eine erhöhte Lebensqualität zu erreichen.

> MEHR ERFAHREN

INSULINTRENNKOST

Der Ablauf eines 4 Wochen-Kurses:

Nach den üblichen Messungen (Körperfettanteil, Blutdruck, Umfang, Gewicht, WHR, usw.) starten wir unseren 4 Wochen Kurs zu diesem Thema. Die Teilnehmer erhalten wöchentlich ausführliche Informationen über eine Ernährungsform, die die jeweilige Insulinausschüttung bei bestimmten Lebensmitteln, die ideale Tageszeit für die Mahlzeiten und günstige Kombinationen von Nahrungsmitteln berücksichtigt.

Unterstützt durch ein gezieltes und individuell erstelltes Muskelkräftigungs- und Herz-Kreislauftraining führen wir die Probanden an ihr Ziel.

Was mit der Insulin-Trennkost (nicht verwechseln mit Trennkost) gemeinsam mit Kraft- und Ausdauersport in 4 Wochen möglich ist.

  • weil nicht jeder auf die Standard Ernährungspyramide anspricht
  • weil die Frage "was esse ich wann und mit welcher Beilage" beim Essen eine wichtige Rolle spielt
  • weil die Bauchspeicheldrüse etwas Urlaub verdient
  • weil Diabetes Typ 2 nichts mit dem Alter zu tun hat ("Altersdiabetes")
  • weil immer mehr Kinder und Jugendliche übergewichtig sind
  • weil das metabolische Syndrom keine Chance haben sollte

Im Body Mind erfolgreich angewandt, unsere Trainer beraten dich gerne!


> MEHR ERFAHREN

 

 

Eiweißshake & Co.

Um eines gleich vorweg zu nehmen: Jeder Mensch ist einzigartig in seinen Bedürfnissen! Sobald man diese Tatsache verstanden und akzeptiert hat, kann man Aussagen über Ernährung sehr relativieren besonders wenn es um Nahrungsergänzungsmittel geht.

Es sollte auch jedem bewusst werden, dass wir z.B. einen Eiweiß-Shake nach dem Training nicht zum Überleben brauchen. Trotzdem gibt es Gründe, warum man dieses "Getränk" (die Anführungszeichen sind absichtlich gesetzt... wir werden noch sehen warum) in Betracht ziehen sollte.

Warum sind wir hier? Ich meine nicht den Sinn des Lebens, sondern warum wir ins Fitnessstudio gehen; bei Hot Iron, Spinning oder am Crosstrainer schwitzen, und an Geräten Gewichte bewegen.

Einer der wichtigsten Gründe für uns ist das AUSSEHEN.

Was wir alle wollen ist:

Gut geformt, gesund und attraktiv sein, gesund bleiben, unser Körperfett reduzieren oder niedrig halten und auf nichts oder so wenig wie möglich verzichten was das Essen angeht. Zusätzlich legen Frauen großen Wert darauf das Gewebe zu straffen während Männer eher ihre Muskeln aufbauen möchten. Und hier kommt der Eiweißshake ins Spiel.

Wer abnehmen oder Körperfett reduzieren möchte, sollte abends nur noch eine kleine eiweißreiche und leicht verdauliche Mahlzeit zu sich nehmen.

Warum?

Der Körper verwendet die Eiweiße dazu, sich die Nacht über zu reparieren und zu regenerieren. Eiweiß kann nicht in Depotfett umgewandelt und gespeichert werden - Kohlenhydrate und Fette hingegen schon, wenn wir mehr zu uns nehmen als wir verbrennen (und nachts verbrennen wir weniger als tagsüber, deswegen ist die Gefahr größer, dass der Körper Fett einlagert.). Eiweißreiche Mahlzeiten lassen den Blutzuckerspiegel nicht so stark ansteigen und sättigen uns somit relativ gut - wir müssen also NICHT hungrig zu Bett gehen.

Ein Eiweißshake erfüllt diese Kriterien perfekt - er wurde zu diesem Zweck hergestellt. Unsere Eiweißprodukte von der Firma Inko gehören zu den besten am Markt, sind zertifiziert, von wirklich hoher Qualität und von herausragend gutem Geschmack. Die Produkte sind etwas teurer als die meisten Konkurrenzprodukte, aber beim Essen zählt die Qualität.

Ach ja, ein Eiweißshake ist eine kleine Mahlzeit (wir erinnern uns an die Anführungszeichen bei "Getränk") - eine Mahlzeit die uns dabei hilft, unsere Ziele zu erreichen! Aber nicht nur zur Körperfettreduktion empfiehlt sich ein Eiweißshake, sondern auch um dem Körper das Eiweiß zu liefern, welches er braucht, um Muskeln aufzubauen.

Frauen brauchen aber trotzdem keine Angst davor zu haben durch diese Portion Eiweiß dickere Muskeln zu bekommen, Genetik und Trainingsintensität steuern dies nämlich (nähere Infos bei deinem Body mind Team). Wenn aber die Herren der Schöpfung etwas muskulöser werden möchten, genügt ein schweres Krafttraining alleine nicht.

Der Körper braucht einen ausreichend hohen Aminopool um Muskeln zu hypertrophieren bzw. um neue Muskelfasern bilden zu können; er kann nicht aus Kohlenhydraten oder Fetten Muskeln aufbauen. Das richtige Verhältnis zwischen Trainingsintensität, Regeneration und Ernährung entscheidet darüber ob ich das erreiche was ich will oder nicht.

 

 

Sei unser Gast

Sei unser Gast

> MEHR INFOS